Sekretariat: 07:30 - 13:30 Uhr | 06103-373064  | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen

Georg-Büchner-Schule
Stammschule

Für Dreieich, Egelsbach, Langen und Neu-Isenburg

Das Besondere an der Georg-Büchner-Schule Dreieich

In allen Stufen...

  • haben wir Klassen mit maximal 16 SchülerInnen
  • fördern wir die SchülerInnen individuell
  • ist das Fach „Soziales Lernen“ in den Stundenplan integriert
  • arbeiten wir eng mit den Eltern zusammen
  • entwickeln wir individuelle soziale Netzwerke mit zahlreichen schulischen und außerschulischen Institutionen
  • versuchen wir lebenspraktisch und erlebnisorientiert zu arbeiten
  • führen wir regelmäßig Veranstaltungen durch, an denen die gesamte Schulgemeinde teilnimmt
  • bekommen die SchülerInnen, falls nötig, besondere psychologische Betreuung, so unterstützen wir die Familien bei der Suche nach außerschulischen Hilfssystemen

In der Grund- und Mittelstufe…

  • bieten wir nach dem Unterricht ein vorbestelltes Mittagessen und ein Nachmittagsangebot bis 15:15 Uhr an
  • gibt es eine Schülerbücherei und Lesepaten
  • verleihen wir Spielsachen für eine bewegte Pause
  • führen wir verschiedene erlebnisorientierte Projekte durch (z.B. Reitprojekt)

In der Berufsorientierungsstufe...

  • gibt es die Möglichkeit einen Berufsorientierten Abschluss und/oder einen Hauptschulabschluss, in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Schule, zu erreichen
  • beginnen wir früh, die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Praktika und Praxistagen auf das Arbeitsleben vorzubereiten
  • arbeiten wir eng mit vielen ortsansässigen Firmen zusammen
  • arbeiten wir eng mit der Agentur für Arbeit und vielen anderen Institutionen zur Berufsvorbereitung zusammen

Wir sind gemeinsam auf dem Weg, der Zukunft vorbereitet entgegen zu gehen

Unsere Schule liegt zwischen Frankfurt und dem südlichen Darmstadt in Dreieich und dort im Stadtteil Sprendlingen. Das Einzugsgebiet unserer Schule erstreckt sich über Egelsbach, Langen und Dreieich und Neu-Isenburg. Mit dem Selbstverständnis eine Angebotsschule zu sein, nehmen wir allerdings auch Schülerinnen und Schüler von außerhalb dieses Einzugsgebiets auf. Dies erfolgt immer als Einzelfallentscheidung und auf Antrag der Erziehungsberechtigten. Im Schuljahr 2019/2020 besuchen 100 Schülerinnen und Schüler unsere Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.

Unsere Schülerinnen und Schüler kommen mit ganz unterschiedlichen Lernvoraussetzungen zu uns. Gemeinsam haben sie aber alle, dass sie den Lern- und Arbeitsanforderungen an der Grundschule oder an der weiterführenden Schule aus den unterschiedlichsten Gründen nicht gerecht werden können. Viele unserer Schülerinnen und Schüler haben das Vertrauen in ihre Fähigkeiten und die „Lust“ am Lernen verloren.

Deshalb ist es unsere allererste Aufgabe dieses verlorengegangene Vertrauen in die Schule wieder aufzubauen. Als Förderschule bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern deshalb einen Lernort, an welchem sie Vertrauen, Zuwendung und Anerkennung erfahren. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kinder und Jugendlichen mit ihren Stärken und Ressourcen.

Die Kooperation mit den Regelschulen im Einzugsgebiet ist für uns ein wichtiger Baustein der Arbeit. Durch verschiedenste Berührungspunkte, die wir mit den unterschiedlichen Schulen haben, können wir auf kürzestem Weg Um- oder Rückschulungen organisieren und begleiten. Die Durchlässigkeit der Förderschule ist ein wichtiges Selbstverständnis der Kolleginnen und Kollegen.

Mit einem Abschluss an unserer Schule stehen unseren Schulabgängern viele Möglichkeiten offen. Wir arbeiten bspw. eng mit dem Berufsbildungswerk Karben oder der Max-Eyth-Schule (Berufsschule) zusammen. Darüber hinaus stehen wir im ständigen Kontakt mit der Agentur für Arbeit, um für unsere Abgänger den bestmöglichsten Übergang zwischen Schule und Beruf zu schaffen.
Als Schule mit Praxisklassen gibt es in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Schule (Kooperative Gesamtschule) die Möglichkeit einen (qualifizierten) Hauptschulabschluss zu erreichen. Darüber hinaus steht im Rahmen der Kooperation mit der Heinrich-Heine-Schule und der Strahlemann Stiftung an der Georg-Büchner-Schule die Talent Company zur Verfügung. Die Talent Company setzt sich für viele Themen der Berufsorientierung ein. „Sie schafft Raum für die Begegnung von Unternehmern mit Schülern, vernetzt bereits vorhandene Akteure sinnvoll miteinander und macht das vielseitige Angebot für alle transparenter.“ Somit versuchen wir für unsere Schülerinnen und Schüler den Weg in ihre Zukunft nach der Schule einfacher zu gestalten.
Gäste sind an unserer Schule jederzeit Willkommen!


Das sind wir...

Frau Benemann

Hauptschulkurs

Frau Bürger

Klasse H9, Fachlehrerin für Arbeitslehre und Stufenleiterin für die BO-Stufe

Herr Erdmann

Klasse H10 und Fachlehrer für Sport

Frau Funiak

Klasse H8/9

Frau Gallwas

Stellvertretende Schulleitung und Fachlehrerin für Englisch

Frau Niebuhr

Lehrkraft im Vorbereitungsdienst (LiV)

Frau Heindel

Lehrkraft im Vorbereitungsdienst (LiV)

Frau Hunkeler

Schulgarten

Frau Klein

Klasse M4/5/6 und Stufenleiterin für die Grund- und Mittelstufe

Frau Müller-Schriever

Klasse H8 und gewählte Schulleitungsvertretung

Frau Nagler

Fachlehrerin für die Lehrküche

Frau Schlaich

Fachlehrerin für Schwimmen

Frau Schneider

Fachlehrerin

Frau Schwab

Fachlehrerin

Herr Hadrovic

Lehrkraft im Vorbereitungsdienst (LiV)

Herr Schmelz

Holzwerkstatt

Herr Schneider

Klasse H6/7 und Fachlehrer für Musik

Herr Schöndorf

Fachlehrer für Arbeitslehre

Der Kultusminister informiert sich über das Garten-Projekt 
am neuen Standort der Georg-Büchner-Schule (06.05.22)


 

Im Fokus: Das Garten-Projekt der Georg-Büchner-Schule

Finanziert durch Mittel aus dem Löwenstark-Programm des Hessischen Kultusministeriums
 


 
Für alle Beteiligten war der Besuch des Kultusministers, des Schulamtes und Schulträgers der Georg-Büchner-Schule mit großer Freude und Aufregung verbunden.
Schon Wochen im Voraus wurde der Tag von den Schülerinnen und Schülern mit viel Engagement vorbereitet und nach der Begrüßung wurden die Gäste von den Lernenden sowie den Lehrkräften des Garten-Projekts an mehreren Stationen über die Entwicklung des Gartens im Laufe der letzten Monate informiert. Auch kulinarische Kostproben und kleine Präsente, die von den Schülerinnen und Schülern hergestellt wurden, gehörten zum Programm. 
Alles in allem war dieser Tag mit vielen positiven Eindrücken verbunden, die der ganzen Schulgemeinde noch lange in Erinnerung bleiben werden.
Vielen Dank an alle!

Zertifikate und Links

Logo der Georg-Büchner-Schule Dreieich - Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen

Moselstraße 7
63303 Dreieich/ Sprendlingen

Kontakt

Sekretariat:
7.30 - 13.30 Uhr
Telefon : 06103-373064
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausmeister:
Telefon: 0151-41446124

 

© Georg-Büchner-Schule Dreieich | webdesign by webranking
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok